Wie gemacht haben Sie die Karte Moulin Rouge®?

Ich hatte das Glück, die Auswahl an Speisen und Produkte zu haben. Das ist auch das, was mich anzog: Ich war ein weißes Blatt zu verlassen. Es gab absolut alles zu tun, wie die Eröffnung eines Hotelrestaurants. Ich habe die Karte zeichnen Inspiration von meinen Erfahrungen und meine Einflüsse. Ich reiste viel, schlage ich vor, einige der Gerichte, die Süd mischen, wo ich mehrere Jahre gearbeitet Großbritannien, wo ich herkomme ... Die bretonischen Hummer mit Sommergemüse ist ein gutes Beispiel!

weiße Karte wurde Sie auch bei der Auswahl der Lieferanten verlassen?

Ich bin mein eigener Einkaufsleiter. Es ist viel interessanter, als jemand zu lassen, die die Produkte nicht unbedingt wissen ... So kann ich mit den besten Lieferanten von Paris Saint-Honoré Hahn, Metzger Metzger und Nivernais arbeiten, das ist wirklich das, was die am besten kann. Ich war schon vorher mit einigen von ihnen zu geben, aber ich entdecken, andere im 18. Bezirk als Colonial Straße Lepic Zähler. Ich arbeite in der Liebe am Herzen, und ich versuche so viel wie möglich die Nachbarschaft Geschäft zu gehen. Ich denke, es ist wichtig.

Was aussieht wie die Küche?

Dies ist eine eher klassische Küche mit traditioneller Saucen-Basis ... Wie auch immer, es ist jetzt zurück zu den Wurzeln in der Küche. Aber es bietet eine sehr sorgfältige Küche und gute Ordnung. Und vor allem auf Basis von frischen Produkten, die Saisonalität respektieren. Ich will nicht Hummer im Winter dienen oder Gänseleber auf meiner Sommer-Karte setzen. Ich habe auch ein Eintrag auf Basis Rüben Rüschen-Tänzer erinnern. Dies ist die festliche Seite, die mit dem Kabarett geht.

und dassIst das, was es dem Moulin Rouge® bringt?

Es regilds klar sein Bild. Cabarets von Paris sind nicht unbedingt für die Qualität des Essens bekannt dort serviert. Dort haben wir das Vergnügen, die Show zu besuchen, und gut zu essen. Und wir haben bereits gute Erträge auf sich, den Kunden sind sehr zufrieden ... Auch Pariser! 

Und Sie, dassDarin‘für Sie?

Große persönliche Zufriedenheit, denn es war eine Herausforderung und Ich mag eine Herausforderung! niemand bleibt etwas völlig Neues zu schaffen. Und es scheint, zu arbeiten, da es Lebensmittelqualitäten dienen geschieht mit mehr als 500 Menschen pro Tag ... Wir werden nicht lügen, ich auch förderlich für das Familienleben Pläne. Ich sehe meine Kinder häufiger, und das ist von unschätzbarem Wert.

Was sind die Pläne für die Zukunft?

Wir erwarten, dass eine lokal gewidmet den Teig, um einen Konditor zu installieren. Vorerst bieten wir noch an Dalloyau, die uns Desserts noch von sehr guter Qualität bietet. Aber es wird noch schöner ein Menü 100% Moulin Rouge® haben von der Vorspeise bis zum Dessert. Bleiben Sie dran.

Finden Sie drei Rezepte Chef David Quellec: 

Aubergine Nizza "Saleya" - Hummer mit mediterranem Gemüse und Gazpacho - versengt Rinderfilet, Cannelloni gefüllten Tomaten und Kresse 

Lesen Sie auch:Unsere außergewöhnliche Party Rezepte

Pobacken verdient eine Cabaret-Tänzerin

40 Rezepte Gläser in der Feier

Sie haben 3 Minuten?